„To belong is to know, even in the middle of the night, that I’m among friends.“

– Peter Block

Events

Konzert: Junes

27.01.2023 20:0021:30
Der Zürcher Singer-Songwriter Junes hat nach einer Reise durch die Stile seinen Platz in der Popwelt gefunden. Mit seinem von Jazz angehauchten Klavierspiel und fesselnden Melodien versucht er, musikalische Welten zu verbinden und mit traurigen Balladen seinen eigenen Stil zu finden. Durch bittersüsse Texte erlaubt er einen Einblick in sein Innenleben und verführt das Publikum auf eine Reise durch Erinnerungen, Träume und Fantasien.

Eintritt frei. Kollekte.

Spielen im Hecht

03.02.2023 20:0023:00
Gesucht werden begeisterungsfähige bis übermotivierte Mitspielerinnen und Mitspieler für aktive Gesellschaftsspiele wie "SecretHitler", "Codenames" oder "Deception: Murder in Hong Kong“. Gespielt wird je nach Anzahl und Wunsch der Mitspieler:innen in kleineren oder grösseren Gruppen. Der Spass beginnt jeweils um 20 Uhr, man kann jederzeit noch dazu stossen.

Domino Spielnachmittag

04.02.2023 14:0017:00
Magst du Strategie- oder Kartenspiele? Kennst du Domino? 

Domino ist wie Jassen, jedoch mitweniger Regeln und viel Strategie. Domino ist geeignet für jung und alt, es ist aber durchaus herausfordernd und bereitetschlicht grossen Spass.

Es wird gerne in der Karibik gespieltund bringt somit Sonne in die Wintertage.

Teilnahme gratis. Freiwillige Kollekte fürempowermefirst.college (Bildungsprojekt)

Anmeldungfrist 1. Februar: brigit@empowermefirst.college

Offenes Aktzeichnen

15.02.2023 19:0021:00
Akt-Zeichnen heisst, zeichnen am Modell. Offen, weil alle willkommen sind, egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse. Wir lernen voneinander und miteinander, durch ausprobieren, fragen und beobachten.
Bitte eigenes Material mitbringen (Papier, Stifte, Unterlage)

Organisiert durch Nadine Gründler

Anmeldung: offenes-aktzeichnen-winterthur@outlook.com
Solidarische Kollekte (Modell)

Konzert: Aaron Wegmann

24.02.2023 20:0021:30
Aaron schreibt seine Songs intuitiv. Seine Musik ist nicht an einen bestimmten Stil gebunden, sondern von einer persönlichen und organischen Atmosphäre geprägt. Tiefe Stimme, tiefe Lieder – ein zerrissener Geist findet Frieden im Moment des Schaffens. Einfach nur spielen, einfach sein, losgelöst von der Erde, verbunden mit dem Himmel. Die Gitarre hilft, frei flissende Gedanken zu formen und Dialoge mit sich selbst zu klären. Eintritt frei. Kollekte.