Events

Ping-Pong und Pétanque im Stadtpark

18.09.2020 14:0016:00
Wir lieben den Sommer. Ping-Pong und Pétanque spielen, dazu etwas plaudern, passt da genau ins Bild. Treffpunkt im Stadtpark (Altstadtschulhaus). Kugeln, Schläger und Bälle sind vorhanden. Chum doch au und meld di a simon.obrist@zumhinterenhecht.ch

Konzert im Hecht: Chiara

19.09.2020 20:0021:30
Chiara gehört zur jüngsten romanischen Musikergeneration. Eine Stimme, die nicht nur etwas zu sagen hat, sondern auch mit ihrer Eigenart aufhorchen lässt: Kraftvoll, samtig und dunkel wie die Nacht, so auch das erste Album da mesanotg, um Mitternacht. Die neue Singer-Songwriterin überrascht mit tanzbaren Rhythmen, mit einem leichten Hang zu jazzigen Elementen und mit zitronenfrischer, luftigleichter, sommermitternachtsblauer Tiefe.

AUSGEBUCHT >>> Kommt, lasst uns Pilze sammeln

20.09.2020 12:0015:00
AUSGEBUCHT Kommt, lasst uns Pilze sammeln! Wir gehen in den Wald - Pilze sammeln. Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen. Doch welche sind welche? Ferdinand W. Uehli hilft uns da weiter, seit über 30 Jahren hat er mit Pilzen zu tun. Er ist Pilzkontrolleur und Leiter der Pilzkontrolle von Zürich und Winterthur. Alle sind anschliessend zu einem kleinen Umtrunk im Hecht eingeladen. Kosten 40 Franken. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, obligatorische Anmeldung an simon.obrist@zumhinterenhecht.ch

Community Event

20.09.2020 17:0020:00
Kontakt: simon.obrist@zumhinterenhecht.ch

Ping-Pong und Pétanque im Stadtpark

25.09.2020 14:0016:00
Wir lieben den Sommer. Ping-Pong und Pétanque spielen, dazu etwas plaudern, passt da genau ins Bild. Treffpunkt im Stadtpark (Altstadtschulhaus). Kugeln, Schläger und Bälle sind vorhanden. Chum doch au und meld di a simon.obrist@zumhinterenhecht.ch

Privatführung zu Renoir, Bonnard, Vallotton

08.10.2020 18:3020:00
Wir geniessen eine private Führung von Lucia Angela Cavegn durch die Ausstellung Modernité – Renoir, Bonnard, Vallotton im Museum Reinhart am Stadtgarten in Winterthur. Die Ausstellung zeigt ausgesuchte Meisterwerke von Richard Bühlers Sammlung – und bietet neben feiner Geistigkeit wahre Sinnenfreuden.«…was sich an französischen Werken um diesen Kern herum baut, das sind alles begeisternde Lieder von der Schönheit der sichtbaren Welt...» schwärmte der Kunsthistoriker Lucas Lichtenhan von Bühlers Sammlung. Die Kosten 40 Franken inkl. Eintritt, Führung und Schlummertrunk im Hecht. DieTeilnehmerzahl ist beschränkt, Anmeldung obligatorisch, simon.obrist@zumhinterenhecht.ch

Konzert im Hecht: Mezu

20.10.2020 20:0021:00

Konzert im Hecht: Manon

20.11.2020 20:0021:00

Konzert im Hecht: Asa

18.12.2020 20:0021:00